Platzhalter
(05286) 229
Link verschicken   Drucken
 

Rapsblütenfest

Scan_20181210_3_
Scan_20181210_4_

Das Rapsblütenfest der Ottensteiner Hochebene wurde als fröhliches Frühlingsfest im Rahmen der Agrarstrukturellen Entwicklungsplanung der Ottensteiner Hochebene als "wanderndes Fest" auf der Ottensteiner Hochebene ins Leben gerufen. Alle Hochebenengemeinden, die an der AEP beteiligt waren - Baarsen, Eichenborn, Glesse, Großenberg, Kleinenberg, Lichtenhagen, Lüntorf, Meiborssen, Neersen, Ottenstein und Vahlbruch sprachen sich für die Initiierung eines regionalen Festes aus und im Jahr 2005 konnte schon das erste Fest gefeiert werden. Seinerzeit wurde das Fest noch von zwei Gemeinden gleichzeitig  veranstaltet, den Start machten Ottenstein und Lichtenhagen.

In den vergangene Jahren hat das Rapsblütenfest einen bunten Wandel hinter sich. Geblieben ist aber immer die Marktzeile am Sonntag des Festes, die immer wieder mit neuen Ausstellern glänzt. Der Höhepunkt des Festes ist immer die Wahl der Rapsblütenkönigin, die in ihrer derzeit zwei Jahre umfassenden Amtszeit als Repräsentantin der Region in ihrem rapsgelben Kleid der leuchtende Mittelpunkt so mancher nationaler Veranstaltung ist.

 

Schon jetzt ist es möglich, sich als Rapsblütenkönigin zu bewerben. Auf der Facebook-Seite der Rapsblütenkönigin erfahrt ihr alles über die derzeit amtierenden Königin Svenja I. und ihre Reisen und Besuche.

Das letzte Rapsblütenfest hat 2018 in Vahlbruch stattgefunden, das für 2020 geplante Fest in Lichtenhagen musste aufgrund der Corona-Situation leider ausfallen. Zurzeit steht noch nicht fest, wann das nächste Rapsblütenfest gefeiert werden kann.


 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2020 - 11:00 Uhr
 
12. 12. 2020 - 10:00 Uhr
 
09. 01. 2021 - 10:00 Uhr
 
 
 
Samtgemeinde Bodenwerder-Polle
 

Hier erfahren unsere Einwohner alles Wissenswerte über die zuständige Samtgemeinde Bodenwerder-Polle.