+++   25.04.2019 Welttag des Buches  +++     
     +++   29.04.2019 Klassenfahrt Kl 4  +++     
     +++   30.04.2019 Tanz in den Mai  +++     
     +++   30.04.2019 Klassenfahrt Kl 4  +++     
     +++   01.05.2019 Maibaumaufstellen  +++     
     +++   01.05.2019 Klassenfahrt Kl 4  +++     
     +++   02.05.2019 Klassenfahrt Kl 4  +++     
     +++   03.05.2019 Klassenfahrt Kl 4  +++     
     +++   05.05.2019 Tauziehen der Feuerwehren  +++     
     +++   05.05.2019 Frühlingsfest  +++     
(05286) 229
Link verschicken   Drucken
 

Grundschule Ottenstein

Vorschaubild

Christine Eickert

Hehlener Str. 3
31868 Ottenstein

Telefon (05286) 412

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.grundschule-ottenstein.de

In der verlässlichen Grundschule Ottenstein werden Kinder aus den Ortschaften Ottenstein, Lichtenhagen, Glesse und Sievershagen unterrichtet. Im farbenfrohen Inneren der Schule (im Zuge der Renovierung 2010 wurden alle Räume mit einem fröhlichen grün-gelben Anstrich versehen) hat jede der vier Klassen ein eigenes Klassenzimmer, außerdem verfügen wir über einen gut ausgestatteten PC-Raum, der multifunktional auch für Konferenzen, Musikschulunterricht und anderes genutzt wird. Eine Leseecke mit schuleigener Bücherei sowie eine Schulküche und ein Werkraum komplettieren das räumliche Angebot. Direkt neben unserer Schule liegt die Turnhalle und direkt angrenzend an das Schulgelände der Kindergarten Ottenstein, in dem (auch für die Schulkinder) eine Nachmittagsbetreuung mit Mittagessen angeboten wird. So sind vielfältige Lernangebote möglich, die aufgrund unserer kleinen Lerngruppen von allen Kindern optimal genutzt werden können. In unserer Schule können wir auf alle Kinder individuell eingehen und Inklusion in familiärer Atmosphäre umsetzen. Das Schulleben wird bereichert durch Einschulungsfest, Laternenumzüge, Sportfeste, Schulausflüge und ein gesundes Frühstücksangebot durch die Eltern.

 

Die Schülerzahlen liegen derzeit bei 52 Schülern, davon werden 8 Kinder mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten inklusiv unterrichtet. Unsere Kinder lernen von- und miteinander in altersgemischten Gruppen, denn wir kombinieren einen kleinen Teil des Unterrichts jahrgangsgemischt.

An unserer Schule sind derzeit 7 Lehrkräfte tätig. Wir sind eine der wenigen Schulen in unserem ländlichen Bereich, die es geschafft hat eine neue  geschaffene Lehrerstelle zum 01.02.2018 durch eine neue Kollegin zu besetzen.

 

Uns unterstützen außerdem eine Förderschulkollegin von der "Schule am Hagedorn" aus Deensen sowie ein LRS-Therapeut. Bei Bedarf stehen uns Kolleginnen der Mobilen Dienste in den Bereichen "Hören" , "Körperliche und Motorische Entwicklung", "Emotionale und Soziale Entwicklung" sowie eine Sprachtherapeutin helfend zur Seite. Zudem sind eine pädagogische Mitarbeiterin, eine Sekretärin, eine Reinigungskraft und ein Hausmeister bei uns beschäftigt. Da jeder jeden kennt, herrscht bei uns eine familiäre Atmosphäre. Die Lerngruppen sind klein und so können wir auf die Bedürfnisse unserer Kinder individuell eingehen, ihre Persönlichkeiten entfalten und Freude am Lernen  vermitteln.

Als "Zwergschule" waren wir in der Vergangenheit immer wieder von der Schulschließung bedroht. Gemeinsam mit Eltern, Schülern und Ottensteiner Bürgern starteten wir erfolgreiche Maßnahmen zum Erhalt unserer Schule. Der Samtgemeinderat der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle hat uns für die kommenden Jahre Bestandsschutz zugesagt.

Trotzdem setzen wir uns auch weiter intensiv dafür ein, dass unsere Schule im Dorf bleibt.

Hier noch aktuelle Neuigkeiten von der Homepage der Grundschule Ottenstein:


Aktuelle Meldungen

Gründung Schulteam "fair trade"

Am Donnerstag, 25. April 2019, 19.00 Uhr ist das erste Treffen des Schulteams "Fairtrade-School". Da sich Eltern, Lehrerinnen und Schüler interessiert an der Arbeit im Team zeigen, wollen wir zügig mit der Umsetzung beginnen und die notwendigen Unterlagen zur Bewerbung zusammentragen.

Mit der Beantragung des Titels "Fairtrade-School" möchten wir unser Engagement nach außen bringen  und uns nachhaltig und kreativ für fairen Handel an der Schule und dem Schulumfeld einsetzen.

 

Falls Sie Interesse an unserer Arbeit haben, melden Sie sich bitte bei der Schulleitung. Mitglieder des Schulteams können z.B. auch Vertreter der Kommune, der Kirchen, des fairen Handels sein - und natürlich alle Menschen, die sich mit unserer Idee identifizieren. 

 

 

 

[Webseite der Fairtrade-Schools]

Termine / Ferien

8. April - 23. April 2019

             Osterferien

25. April 2019

             erstes Treffen des fair trade Schulteams - 19.00 Uhr

29. April - 3. Mai

              Klassenfahrt Klasse 4

7. Mai 2019

              Schnupperunterricht der kommenden Erstklässler

14. Mai 2019

              Schulanfängeranmeldung für das Schuljahr 2020/21

15. Mai 2019

              VERA - Vergleichsarbeit, Klasse 3 Deutsch

31. Mai 2019

             Brückentag  (unterrichtsfrei nach Himmelfahrt)

4. Juni 2019

             Schnupperunterricht der kommenden Erstklässler

!! 11. Juni 2019  + 12. / 13. Juni !!

 

Pfingstferientag + 2 zusätzliche unterrichtsfreie Tage, da das gesamte Kollegium an einer schulinternen Lehrerfortbildung teilnimmt

 

17. Juni 2019

 

              Gesamtkonferenz

 

25. Juni 2019

 

             Radfahrprüfung Klasse 4

 

3. Juli 2019

 

              Ausgabe der Zeugnisse, Unterrichtsschluss ist

              nach der  3. Stunde für alle Schüler.

              Es wird keine Betreuung angeboten.

 

4. Juli - 14. August 2019

 

            Sommerferien

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulanfänger- anmeldung für das Schuljahr 2020/21

 

Am 14. Mai findet die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2020/21 statt.

Zur Anmeldung erhalten die Erziehungsberechtigten ein Einladungsschreiben.

Informationen zur Schulanfängeranmeldung finden Sie unter dem Menüpunkt "Profil - von Anfang an."

Jahresbericht Förderverein

Förderverein der Grundschule Ottenstein e.V.

Jahresbericht 2018

Für das Schulprojekt „Schulgarten“ wurden im April 3 Hochbeete aus Lärchenholz gebaut, auf dem Schulhof aufgestellt und zur Bepflanzung vorbereitet. Die Hochbeete spendete die Fa. Uli Frick. die neue Küchenzeile im Lehrerzimmer wurde von Kai Stahlhut ein modernes Heisswassergerät gespendet und eingebaut. Eine Extraausstattung der Küchenzeile im Wert von 150 € übernahm der Förderverein.

Am 05.09.2018 fand eine Vorstandssitzung mit den Elternvertretern statt, an der die Vorbereitungen für das Schulfest und der Aufbau des Spielgerätehauses besprochen wurden. Am 22.September startete dann das gutbesuchte Schulfest um 14.00 Uhr mit einem Konzert der Schulkinder und dem Chor Ad libitum in der Turnhalle. Anschließend luden Spiel,-u. Infostationen der 4 Schulklassen, mehrere Geschicklichkeitsspiele auf dem Schulhof und eine Hüpfburg in der Turnhalle zu Spiel u. Spaß ein. Cafeteria, Grill,-u. Getränkestand sorgten für das Leibliche Wohl. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften, Eltern und Mitgliedern des Fördervereins sorgte für einen reibungslosen Ablauf dieses Festes. Allen ein herzliches Dankeschön für die Hilfe. Ein besonderer Dank gilt der Fam. Sengstake, für den Grillstand. Den Reinerlös vom Grillstand spendete Fam. Senkstake dem Förderverein. Am Info-Stand des Fördervereins wurden 9 neue Mitglieder geworben.

Für den neuen Medienschrank wurde ein internetfähiger Flachbildschirm und ein CD-Player gekauft. Im Oktober wurde mit dem Bau des Gerätehauses begonnen. Nach Fertigstellung der Grundplatte wurde das Holzhaus von der Fa. Uli Frick gefertigt und aufgestellt. Spiel,-u. Gartengeräte haben nun hier ihren Platz. Ein großes Dankeschön geht an Markus Schütte für Minibagger u. Trecker, an Daniel Stöcker für die Erdarbeiten, an Tobias Werner, der mit mir Schaufel u. Schubkarre bewegt hat und an Rainer Zurmühlen der die Bordkanten gesetzt und die Platten verlegt hat.

Nach dem Laternenumzug der Schulkinder im November gab es in der Schule Apfelsaftpunsch und Hotdogs kostenfrei vom Förderverein. Kurz vor Weihnachten kam auch der Weihnachtsmann zu unseren Schulkindern und überraschte sie mit 4 Bikez Racer (Gocars) als Geschenk vom Förderverein. Die Projektwoche „Wir greifen nach den Sternen“ mit Astronautenfrühstück und mobilen Planetarium wurde vom Förderverein finanziert.

Der Förderverein erhielt aber auch Geschenke in Form von Zuwendungen von folgenden Spendern: Das Basarteam überraschte uns am Schulfest mit einer Spende von 2685.- € Von der VR-Bank in Südniedersachsen unter dem Motto „Wir tun Gutes“ eine Spende von 1000.- € und von der Fa. Westfalen Weser Energie (WWE) 700.-€ als Spende für das Projekt Schulgarten. Von der Gemeinde Ottenstein erhielten wir 150.-€ Vereinszuschuss.

Mit Ablauf des Jahres 2018 zählte der Förderverein 90 Mitglieder. 3 Mitglieder erklärten zum 31.12.2018 ihren Austritt. Laut unserer Satzung wird ein Austritt immer mit dem Ablauf des jeweiligen Geschäftsjahres wirksam, also zum 31.12. des Kündigungsjahres.

Im Rahmen der Dorfentwicklung Dorfregion „Ottensteiner Bergdörfer“ hat der Förderverein am 13.09.2018 einen Antrag auf Förderung zur Umgestaltung des Spielplatzes an der Grundschule gestellt. Zur Zeit ist der Antrag noch in der Bearbeitung.

Zum Schluss meines Jahresberichtes danke ich allen Mitgliedern, der Schulleitung und dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit im Förderverein zum Wohle unserer Schule und Schulkinder.

 

Erich Glee (Vorsitzender)

Landesschülerrat 2019 Bericht

Der Landesschülerkongress 2019

 

Mittwoch, den 27. Februar 2019, fuhren Frau Rössing, Frau Schütte und die Kinder des Schülerrates der Grundschule Ottenstein zum Landesschülerkongress nach Hannover. Leider fuhren wir ohne David, denn er war krank.

 

Als wir da waren, wurde uns das Programm vorgestellt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Landesschülerrates gab es verschiedene Workshops.

 

Dann war es soweit. Wir sollten den Raum suchen für den Workshop von Klasse 3-7. Wir guckten uns um und wir waren die Einzigen der Klassenstufen 3 und 4! Dann kamen Florian und Andre (Vorsitzender des Landesschülerrates). Wir sprachen nun darüber, was eine Schülervertretung (SV) ist. Wir sollten ein Plakat ausfüllen, warum wir von Schülern als Vertreter gewählt werden sollten. Das war ganz schön anstrengend.

 

Dann gab es eine Pause, in der es leckere belegte Brötchen gab und dazu Wasser und Orangensaft. Für die Erwachsenen gab es heißen Kaffee. Wir hatten zwei Essensmarken. Frisch gestärkt gingen wir zurück in die Räume.

 

Schließlich ging es weiter. Wir bekamen einen Fragebogen, in dem wir ankreuzen sollten, welche Aufgaben ein Schülervertreter hat. Erst kreuzte jeder alleine an, dann haben wir es alle zusammen besprochen. Manch einer von uns stieg fleißig in die Diskussion über die Abschaffung der Hausaufgaben mit ein.

 

Um 14.00 Uhr war der Workshop zu Ende und wir fuhren nach Hause. Es hat uns sehr gut gefallen und wir haben viel gelernt.

 

Lenja, Janine und Roxanna vom

Schülerrat GS Ottenstein

 

Wir greifen nach den Sternen

Unsere Reise zu den Sternen

 

Eintrag aus dem Logbuch, Sternzeit 11.02.19

 

Unser Raumschiff heißt ESA-EXPLORER. Unser Commander heißt Ettenna. Unsere Logbücher legen wir jeden Tag aus, um unsere Reise durch das Universum zu dokumentieren. Neben unserer Schaltzentrale befindet sich das Cockpit. In der Forschungsecke liegen Gesteinsproben von den Planeten und Versteinerungen. Auf unserer Forschungsreise haben wir in den Bordcomputern recherchiert um uns über die Planeten unseres Sonnensystems zu informieren und neue Planeten zu entdecken. Zusätzlich haben wir in Büchern nachgelesen. Unser Commander hat uns über das Weltall informiert. Die Ergebnisse hängen über der Zentrale aus.

 

Logbucheintrag Montag, Sternzeit 11.02.19

Wir sind alle neugierig zur Schule gekommen. Unser Commander hat für jeden Astronauten einen Anzug besorgt. Den Anzug mussten wir anziehen und unser Namensschild daran befestigen. Ab heute sollen wir uns mit den neuen Namen ansprechen. Das fällt uns sehr schwer.

Die Commander aus Klasse 3 und 4 zeigen uns Experimente und lesen eine Geschichte zur Entstehung der Erde vor. Ein Eiswürfel wird erst zu Wasser, dann verdampft er auf der heißen Herdplatte. Weitere 8 Experimente bringen uns zum Staunen, z.B. ein Vulkanausbruch oder die Vermischung von verschiedenen Materialien.

 

Logbucheintrag Dienstag, Sternzeit 12.02.19

Wir lernen die Planeten kennen. Ein Spruch hilft uns dabei. „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel“. Wir wissen nun, dass es 8 Planeten gibt.

Wir beschäftigen uns mit der Zeitkette „Vom Alter der Erde“. Bis das erste Leben auf der Erde entstehen konnte, dauert es sehr lange. Die Zelle – Pflanzen – Wassertiere – Dinosaurier – Menschen.

Heute gibt es ein Weltraumfrühstück: Würstchenraketen, Obstraketen, Gemüseraketen und UFOs. Das Gemüse wird heute mit Keksformen ausgestochen. Einige Astronauten helfen fleißig mit, dass alles rechtzeitig auf den Tisch kommt. 

Unsere Brötchen sind mit Aliens verziert. Jeder bekommt eine passende Serviette. Auf jeder liegt ein Milky Way, übersetzt heißt das nämlich "Milchstraße". LECKER!

 

Logbucheintrag Mittwoch, Sternzeit 13.02.19

Wir führen wieder Experimente durch. Die Wissenschaftlerin Frau Borgolte experimentiert im Keller mit Backpulver und Essig. Unsere Raketen fliegen ganz schnell durch die Luft.

In der Turnabteilung unseres Raumschiffes ist ein großes Zelt aufgebaut. Im Planetarium fliegen wir weiter durch das All. Das ist wunderschön.

 

Logbucheintrag Donnerstag, Sternzeit 14.02.19

Wir lernen ein Lied über Roboter kennen und tanzen dazu.

Planetenrätsel werden gelöst und wir vervollständigen unsere Logbucheinträge über unseren Lieblingsplaneten. Wir kneten und malen. Am Ende sehen wir uns einen Film an und reisen mit der Maus weiter in den Weltraum.

Logbucheintrag Freitag, Sternzeit 15.02.19

Unsere Reise ist fast zu Ende. Letzte Vorbereitungen für den Landeanflug werden nötig. Gegenseitig stellen wir uns unsere Ergebnisse der Reise vor. Auch andere Reisende berichten von interessanten neuen Entdeckungen und Erlebnissen.

 

Diese Woche hat uns allen sehr gefallen, wir hatten viel Spaß und sowas könnten wir öfter machen.

 

Logbuch Ende.

 

Logbucheinträge geführt von David, Sophia und Janine

Schulfrühstück

Jeden Dienstag ist Schulfrühstück in der 1. Pause. 

Für 50 ct können unsere Schüler wechselnd Müsli, belegte Brote, Brötchen, Gemüse, Obst..... kaufen. Jeden 2.Dienstag im Monat ist das Frühstück kostenlos. Die Firma Petri-Feinkost versorgt uns an diesen Tagen mit Aufstrichen und Brötchen.

 

Termine Petrifrühstück, 2. Halbjahr

 

8. Januar

12. Februar

12. März

14. Mai

 

 

Vielen Dank an die fleißigen Hände vom Frühstücks-Team für die Organisation und gute Verpflegung!


Veranstaltungen

25.04.​2019
Welttag des Buches
Welttag des Buches - Klasse 4 besucht eine Buchhandlung in Holzminden. [mehr]
 
29.04.​2019 bis
03.05.​2019
Klassenfahrt Kl 4
Auf an die Nordsee! Klasse 4 verbringt 5 Tage in der Jugendherberge Norddeich. [mehr]
 
07.05.​2019
Schnupperunterricht
Am Dienstag, 7. Mai erleben die kommenden Schulanfänger ihre erste Unterrichtsstunde. [mehr]
 
20.12.​2019
10:15 Uhr
 
 

Fotoalben


07.06.2017:
16.03.2017:
27.02.2017:
21.11.2016:
11.11.2016:
11.11.2016:
06.08.2016:
17.06.2016:
14.12.2015:
26.11.2015:
Veranstaltungen
 
 
 
Samtgemeinde Bodenwerder-Polle
 

Hier erfahren unsere Einwohner alles Wissenswerte über die zuständige Samtgemeinde Bodenwerder-Polle.